Auf in das Abenteuer Australien!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/sandra.australien

Gratis bloggen bei
myblog.de





Melbourne, da bin ich....

So, das letzte Mal sass ich ja in Canberra bei Regen. Bin dann auch schleunigst ins Hostel udn hab mir, mal wieder, etwas einfaches, guenstige sund nicht schmeckendes zum Dinner gemacht. Also da muss ich ja mal sagen, das mit dem essen ist echt so eine Sache. Kauft man nur fuer eine Person muss man die ganze Woche das gleiche essen oder man kauft Fertiggerichte, die nicht schmecken, dann hat man die Gewuerze nicht und alles schmeckt eigentlich nach der gleichen Moppelkotze. Mama, ich brauche unbedingt vernueftiges Essen wenn ich wieder da bin ;o) !!! Sass dann da noch auf ner Couch und hab mir Filme reingezogen und mich mit den Kerlen unterhalten, die alle super erfreut waren, dass endlich mal ein Maedel in ihrem Hostel gelandet ist. Da hatte der Kerl in Syndey naemlich schon recht mit, viele Maedels waren in dem Hostel nicht. Naja, gegen 10.30 hab ich mich dann auf den Weg zum Bus gemacht. Musste dann ueberall noch warten, hab aber schliesslich meinen Bus nach Melbourne bekommen und der war Gott sei dank auch nicht sonderlich voll, so hatte fast jeder einen Doppelsitz und man konnte sich wenigstens etwas breit machen. Hatta uch ein bisschen Schlaf ....

Um 8 waren wir dann in Melbourne angekommen, wo ich noch kein Hostel hatte, keine richtige Ahnung hatte, wo genau ich gelandet war und ohne vernuenfiten Stadtplan. Hatte mir aber Nummern der Hostels rausgesucht wo ich hin wollte und beim ertsen hatte ich gelcih glueck. Da ich nicht wusste, welche Busse oder Bahnen da hingefahren waeren hab ich mich dann dazu entschlossen zu laufen, was eine nicht ganz so gute Idee war ;o) Bin auch gleich in mein Zimme rgekommen und konnte unter die Dusche springen. Hab mich fertig gemacht und gleich auf meine erste Tour los. Mit der Tram nach St. Kilda, wo Sonntag immer ein Markt ist, war aber nicht soooo toll. Der Stadtteil ist aber ganz nett, direkt am Meer und mit coolen kleinen Kneipen und Bistros. Hatte mir vorher auch ordentlich Infomaterial aus dem Infocenter mitgenommen, also hatte ich noch was, was ich als naechsten machen konnte. Hab mich entschieden durch den grossen Park einschliesslich Botanischem Garten zu laufen, was auch echt schoen war. Hab dieses mal auch ordentlich viele Bilde rgemcht, damit ihr auch mal einen Eindruck von einem Australischen Park bekommt. Die sind naemlich sooooo viel schoener!!! Richtig angelegt und gelegt und alles... Abends hab ich dann zum ersten mal richtig gekocht, es gab Eierkuchen mit Pilzpfanne, richtig gut und danach noch zwei suesse ;o) Viel mher habe ich dann aber auch nicht mehr gemacht, noch im TV Raum 500 Days of Summer gesehen und dann ab ins Bett.

So muss jetzt schluss machen, bin gleich mit zwei Maedels verabredet und muss mich noch fertig machen. Also ueber den Rest werd ich euch bei Gelegenheit informieren.

Dicker Kuss

Sandra

31.5.10 10:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung